Story Teil 4

... zu hause angekommen und mal wieder total verheult hab ich dann meine Sachen ausgepackt. er hat angerufen und wollte das ich zurück zu ihm komme. ich entschied mich dagegen und sagte ihm er soll sich entscheiden was er will. ich wollte silvester mit ihm verbringen und ich wollte endlich mal spüren das ich wichtiger für ihn bin als alles andere. plötzlich klingelte es an der türe, ER und der Hund standen da. ich war echt total happy. er sprach davon das er morgen mit seinem freund spricht und absagt. ich war im siebten himmel. wir gingen ins bett und schliefen ein.

am nächsten morgen musste ich früh auf zur arbeit ich gab ihm einen kuss während er noch schlief und verabschiedete mich, bis später.

den ganzen tag habe ich nichts von ihm gehört. abends rief er dann an und fragte ob ich mit ihm und seinen freunden mit will, er teilte mir mit das er nicht absagen würde und schon war ich wieder total fertig. silvester allein zu hause ohne meinen freund. prima. ich habe abgelehnt und ihm mitgeteilt das sich die beziehung dann für mich erledigt hat. ich hab echt gehofft das die flucht am abend vorher mal ein warnschuss für ihn war und er nicht wieder alles riskiert nachdem es echt perfekt war. aber er tat es. er fuhr mit seinen freunden in eine der üblichen diskotheken. ein absolut üblicher abend für den man seine freundin hängen ließ... ich bin mehr als enttäuscht

8.1.14 08:46

Letzte Einträge: story teil 2, Story Teil 3, heutiges erlebnis, Meine Gedanken, So kann man sich irren

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen